Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
4 Einträge
Manfred Hirtes Manfred Hirtes schrieb am Oktober 28, 2020 um 5:29 pm:
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wichtige Info !?

Für Alle, die auch dieses Jahr eine Weihnachtskrippe aufstellen wollen.

Unter Berücksichtigung der derzeit geltenden Regeln …..Jesus, Maria und Josef = 1 Haushalt.... aber dann wird es schon eng.

Hinzu kommen die Hirten (lt.Überlieferung mind. 2 ) PLUS die 3 Weisen.

Gehen wir davon aus, dass die (mind.) 2 Hirten nicht miteinander verwandt sindund die 3 Weisen auc h nicht in einer WG zusammen leben, kommt man auf insgesamt ACHT Leute aus SECHS Haushalten !!!!

Was kann man tun ?

Die drei Weisen erst am 6. Januar dazustellen und die Hirten am 5. Januar nach Hause schicken. Zettel aufüllen lassen mit Name, Anschrift, Ankunft- und Abreisezeit, Desinfektionsspender aufstellen und gant wichtig....mit Markierungsband die Abstände vorm Stall und die Einbahnstraßenregelung klar kennzeichnen.
Nicht zu vergessen, die Security vor den Eingang stellen.

Verfasser unbekannt !!
Herbert Halbauer Herbert Halbauer aus Berchtesgaden schrieb am Oktober 26, 2020 um 5:56 pm:
*****************************************************************************

Seltsam san de Zeitn wordn,
ois hat a bisserl sein Wert verlorn.
ganz vorsichtig geht jeda mitn andren um,
staada is ois wordn, und manches fast stumm.
i vermiss des Lacha des einfach so kimmt,
i vermiss den Tag wo ma aufsteht und ois stimmt,
i vermiss des Lacha im Gsicht vo de Leut,
ois is so staad wordn, so vorsichtig heid.
i vermiss de Worte de selbstverständlich warn,
de Zeitn wo ma einfach san zu Freunde gfahrn,
wosd ned überlegt hast, derf i des no,
wo ned so vui a Problem war, wia fang i des o.
i vermiss de Umarmung, de einfach so kimmt,
eban der einfach in Arm de nimmt,
a Trost vo Herzn den ma a zoagt,
und ned überlegt und nach de Folgn fragt.
i vermiss de Unbekümmertheit,
und de unbeschwerte Freundlichkeit,
den blödn Spruch derf ma nimma macha,
man traut se ja scho fast nimma lacha.
Was is den los auf dera Welt,
bin i dem der oanzige dem des fehlt?
Doch a freundlichs Wort oda a liabs Lacha,
des kenn ma doch trotzdem so leicht macha.
i wünsch euch de Kraft trotz allem glücklich zu sein,
und dass ma ned verlernen uns über Kloanigkeiten zum gfrein.
i schick euch a Lächln und mi dads gfrein,
doads a bisserl glücklich sein.
a scheena Gedanke a liebes Wort,
und de traurigen Gedanken schick ma furt.
Fühlts euch alle fest in Arm gnumma
H i r t e s Manfred H i r t e s Manfred aus Piding schrieb am Juni 8, 2020 um 10:53 am:
Für die Erstellung und Betreuung der Kreuzbund BGL Internetseite, möchte ich mich bei unseren
Weggefährten Herbert sehr herzlich bedanken.
Diese ist informativ und gestalterisch hervorra
gend. Die Neugestaltung übertrifft meine Vor
stellungen und ich bin fasziniert. Vorallem die sachlichen und fachlichen Beiträge auf unserer Homepage unterstützen unsere Gruppenarbeit "Hilfe zur Selbsthilfe" !!!
Nochmals meinen herzlichen Dank !!

Hirtes Manfred, Kreuzbund Regionalsprecher
Kreuzbund Kreuzbund schrieb am Juni 6, 2020 um 3:39 pm:

im neuen Gästebuch des Arbeitskreis Berchtesgadener Land
Total Page Visits: 4 - Today Page Visits: 2